Wenn von Open Source Shop – Systemen die Rede ist, denken viele nur an die Branchenriesen Magento und Oxid E-Shop. Immer bedeutender in Deutschland wird aber auch eine Lösung, die erst seit 2011 in einer kostenlosen, quelloffenen Community Edition angeboten wird: Shopware. Shopware stammt aus einer gleichnamigen Softwareschmiede aus Göppingen und kann bereits jetzt auf über 18.000 Shopinstallationen verweisen. Dieser Erfolg ist kein Zufall, denn das Shopware hat eine Menge zu bieten.

Shopsysteme24 ist Shopware PartnerBenutzerfreundliches Backend

Wie auch alle anderen großen Open Source – Shoplösungen ist auch Shopware als Web-CMS – Lösung konzipiert. Das bedeutet: Sie installieren die Software direkt auf Ihrem Webserver und nehmen anschließend die Shopeinrichtung sowie spätere Aktualisierungen über Ihren Browser vor. Anders als beispielsweise Magento werden sich auch Einsteiger schnell mit dem Shop – Backend zurechtfinden. Das liegt nicht nur daran, dass die Software komplett deutschsprachig ist, sondern vor allem an dem übersichtlichen Menüaufbau. Das Hauptmenü ist in fünf Kategorien unterteilt: Das sind die Menüpunkte Artikel, Inhalte, Kunden, Einstellungen und Marketing.

Aufrüsten mit Plugins

Dass Shopware für Einsteiger optimal geeignet ist, bedeutet nicht, dass es für anspruchsvolle Shopprojekte nicht geeignet wäre. So bringt bereits die Basisversion viele Funktionen mit, die einen modernen Shop auszeichnen. Dazu zählen zum Beispiel umfangreiche Möglichkeiten, seine Artikel professionell zu präsentieren. Wem dieser Funktionsumfang noch nicht ausreicht, findet im Shopware Community Store über 200 kostenlose und kostenpflichtige Plugins, mit denen Shopware mit neuen Schnittstellen und Features ausgestattet werden kann. Beliebt sind dabei vor allem die so genannten “Premium Plugins” wie der “Intelligente Newsletter”, der “Produktberater”, die “Intelligente Suche”, die “Bundle-Funktion”, das “Bonus-System” und das Live – Shopping. All diese Premium – Plugins können Sie wahlweise kaufen, oder zu einem festen monatlichen Betrag mieten.

Shopware wächst mit

Attraktiv ist Shopware aufgrund seines modularen Aufbaus. Die Software bringt alle wichtigen Funktionen von Hause aus mit und bietet dank der zahlreichen Plugins die Möglichkeit, mit den Ansprüchen des Shopbetreibers mitzuwachsen. Im Vergleich zu Magento, Oxid und auch Prestashop bietet Shopware aber auch noch weitere Vorteile. So bietet nämlich keine andere Open Source Lösung schon in der Community Edition so viele Marketing – Funktionen wie Shopware. So haben Sie bei Shopware zum Beispiel die Möglichkeit, sich umfassende Statistiken zu Ihrem Shop anzeigen zu lassen. Zum Beispiel können Sie sich auf diesem Weg anschauen, wie die Kaufabbruchrate sich bei den von Ihnen angebotenen Zahlungsarten darstellt. Zudem können Sie Stammkunden mit Gutscheinen reaktivieren, die Conversion Rate abfragen, Suchbegriffe und das Surfverhalten Ihrer Besucher analysieren und vieles mehr.