Das neue Update von Shopware 5 begeistert nicht nur durch eine vollständige Frontend Überarbeitung mit vielen zusätzlichen Funktionen, es weiß auch bezüglich der Nutzerfreundlichkeit und der geräteübergreifenden Einsatzfähigkeit zu überzeugen. Als zukunftsfähige E-Commerce Lösung ist Shopware 5 damit optimal gerüstet und macht das Shopping zum Erlebnis. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Responsive Shop-Design:

Shopware 5 bietet ab sofort eine vollkommene Unterstützung der Responsive-Webdesign Technologie. Diese flexible Technologie passt Webseiten automatisch an die Displayauflösung des jeweiligen Endgeräts an, sei es mobil auf Smartphones und Tablets oder auf klassischen Desktop-Monitoren sowie Smart-TVs. Ferner werden Webseiten, die für das mobile Internet optimiert wurden, von Suchmaschinen wie Bing und Google mit einem höheren Ranking belohnt.

Neue Shoppingwelten im Template Manager:

Die Überarbeitung des Template Managers erweist sich in Shopware 5 als großer Fortschritt.
Die beliebten Shopware Einkaufswelten wurden zwar vom Vorgänger übernommen, doch die Anpassungsmöglichkeiten sind in Version 5 deutlich ausgereifter. Auch eine Editierung für fünf unterschiedlichen Ansichten (Desktop, Tablet hoch und quer, sowie Smartphone hoch und quer) ist in der Einkaufswelt problemlos möglich, wie auch die Errichtung von Landingpages oder neuer Shoppingwelten. Verkaufanreize lassen sich so noch individueller und attraktiver gestalten.

Mega Menü Integration:

War es unter Shopware 4 noch recht mühsam sich ein komplexes Menü aus mehreren Plug-ins zu erstellen, erfolgt in Version 5 die vollständige Integration eines Mega Menüs. Selbstverständlich ist auch das Menü responsiv ausgerichtet. Nicht zuletzt hat sich auch die Performance signifikant verbessert.

Flexible Filter-Funktionen:

Die über der Artikelauflistung positionierten Filtereigenschaften, sind seit Version 4 erheblich flexibler und individueller geworden und bieten eine optimale Übersicht, um Artikel nach Hersteller, Preis, Lieferstatus, anfallenden Versandkosten sowie dem Artikeltyp zu sortieren. Die jeweiligen Eigenschaften lassen sich sogar mit Bildern verdeutlichen und können miteinander kombiniert werden.
Fullscreen Artikelbilder:
Für visuell orientierte Kunden, sorgt der neue Fullscreen Modus beim Klick auf das Produkt, dank der neuen Zoom-Optimierung für detaillierte Artikelbilder. Per Sliding lässt sich komfortabel zwischen den einzelnen Produkten wechseln.

Shopware Update – Version 4 und 5 im Vergleich:

Der Sprung zwischen Shopware 4 und Shopware 5 ist aufgrund der neuen Engine und ihrer Funktionsvielfalt enorm. Verständlicherweise sind deshalb nicht alle individuellen Templates und Plugins von Shopware 4 mit dem neuen Update kompatibel, doch der Aufwand der Anpassung, ist gering. Auch die Suchmaschinenoptimierung ist in Version 5 deutlich besser, sei es für die Anpassung der Meta-Daten oder für das Rewriting der SEO-URLs. Ein Update auf Shopware 5 ist für ein modernes E-Commerce Business unverzichtbar. Nutzen Sie das KnowHow von Shopsysteme24 für Ihren Onlineshop unter Shopware5.